Archives for category: Publikationen

Breuss-Fastenkur-image-1

The well-known Breuss fasting as part of a new health regime – with 21 illustrations

***

Buchillustrationen zur Breuss Fastenkur

Als mich Christina Thomar, die Autorin, fragte, ob ich Lust hätte, ihr neues Buch zu illustrieren, war ich sofort begeistert.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits dreimal die Breuss Kur als Frühjahrs-Fastenkur erfolgreich hinter mich gebracht. Entsprechend fand ich sehr schnell Zugang zu dem Thema.

Aus meiner persönlichen Fastenerfahrungen, z.B: mit dem Salbeitee, konnte ich einen humorvollen Touch beisteuern.
Breuss-Fastenkur-Salbeitee-Illustration

Das Buch ist bei Amazon oder kann auch über Barbara Roth bestellt werden (einfach eine E-Mail an barbara.roth@cartoonsbyroth.com schicken.)

Breuss-Fastenkur-Buch-VSBreuss Fastenkur Buch RS

Die Softcover-Variante kostet 19,80, die Hardcover Variante 24,80, jeweils inkl. 10% MwSt.)

Breuss-Fastenkur-Bild-Tee-2

best banking cartoon september 2014

Cartoon für das Best Banking Magazin.

Dieser Cartoon war eine Auftragsarbeit für das Best Banking Magazin. Ziel war es, das Leitthema der Ausgabe zu illustrieren: Die Filialwelt der Zukunft. Als Inspiration bei der Konzeption des Cartoons dienten zwei Artikel. In diesen wurden die veränderten Bedürfnisse der KundInnen dargestellt. Außerdem wurde die futuristisch anmutende Gestaltung moderner Bankfilialen präsentiert.

Der Anstoß für die kreative Idee.

Beim Thema Zukunft kamen Barbara Roth zahlreiche Filmklassiker in den Sinn. Darunter waren auch die beiden Serien “Raumschiff Enterprise” und “Star Wars”. In einer Internetrecherche ließ sich Barbara Roth von den Bildwelten inspirieren. Ziel war es, geeignete Objekte für den geplanten Cartoon zu finden. Diese sollten spontan erkennbar sein. Außerdem sollten sie in der Cartoon-Filialwelt der Zukunft auch einen klaren Nutzen für die BankkundInnen bieten können.

Schließlich fiel die Wahl auf das Raumschiff Enterprise als fliegender Kontoauszugsdrucker und den Roboter R2D2 als mobiler Sofort-Kredit. Ergänzend dazu wurde ein Handy an einem beweglichen Stalaktit erfunden. Und ganz am Ende entstand dann noch die kleine Service-Figur auf zwei Beinen.

Bei der Komposition des Cartoons wurde ganz bewusst auf die Darstellung des Innenraumes oder der Einrichtung verzichtet. Die zentrale Kundenfigur und die Maschinen drumherum sollten unmittelbar erkennbar sein. Außerdem sollte der Cartoon nicht zu dicht werden. Daher auch der weiße Freiraum im linken oberen Bereich des Cartoons.

Auftraggeber:  Best Banking Magazin / Kurt Quendler

***

Mehr zu den Business Cartoons von Barbara Roth

Web-Teaser-Neuerscheinungen-Bild

The publishing company E.DORNER westermann wien uses Business Cartoons to inform about new products and services. (Above example: “Have fun with our latest publications”.)

***

Web Teaser mit Business Cartoons

Für E. DORNER westermann Wien entstehen derzeit laufend neue Web Teaser für die Startseite des Verlags. Die aufmerksamstarken Motive weisen auf die neuesten Angebote und Services des Verlages hin. Die Besucher*innen der Webseite werden neugierig und klicken auf die Bilder, die mit den entsprechenden Seite verlinkt sind.

In allen Motiven kommt das Logo des Verlags kreativ zum Einsatz, indem es in die Headline integriert ist.
Web-Teaser-Downloads-Bild

Die Fintechs und die Banken Cartoon

“That’s enough for now – PLEASE!”

***

Die Fintechs und die Banken – langsam tut’s weh

Erstmals veröffentlicht wurde der Cartoon Ende 2015 im Best Banking Magazin.

In Folge trat die Liechtensteinische Landesbank an mich heran, die den Cartoon im Rahmen ihrer Präsentation beim Finanz- und Wirtschaftsforum am 23. März im Kunsthaus Zürich einsetzte.

Illustrationen

“Das nervt! Ein Tagebuch”
Illustrationen für das Online-Projekt des E. DORNER Verlags/ westermann wien

Die blogartige Story erscheint als monatlicher Download und kann als kostenlose Klassenlektüre eingesetzt werden. (Anti)Held der Geschichte ist Ernest (13), genannt Chips, Mobber aus Leidenschaft.

Geeignet ist das Material für Schüler und Schülerinnen im Alter von 10-15 Jahren
Vor allem für die Gegenstände Gemeinschaftserziehung (GE) und Deutsch sowie für das Soziale Lernen. Die Texte dienen zur Sichtbarmachung von Themen wie Gewalt, Mobbing & Wegschauen sowie verfehlte Kommunikation.

Die Veröffentlichung erfolgen  Zeitraum September 2014 – Juni 2015 im Abstand von 2 Wochen.

Auftraggeber: E.DORNER /westermann wien
Autorin: Edith Schreiber-Wicke

So sieht die Printvariante aus:
Illustrationen Printvariante