Sperrige Themen mit Cartoons bebildern: Cartoon-Vernissage „Webinar mit Darth Vader”

Sperrige Themen mit Cartoons bebildere – in diesem Video erläutere ich, welche Gedanken mir dabei durch den Kopf gehen und woher die Ideen kommen.

***

Ich werde immer wieder gefragt, wie meine Cartoons entstehen. Woher ich meine Ideen nehme. Welche Gedanken mir dabei durch den Kopf gehen. Wie es mir so gelingt, sperrige Themen mit Cartoons zu bebildern.

Zuerst war ich verblüfft und überrascht, dass sich jemand dafür interessiert, was ich in in meinem Cartoon-Atelier so treibe. Was im Kern nichts anderes ist als: Blätter vollzeichnen, vollzeichnen, vollzeichnen. Alternativ: iPad Screens vollzeichnen, vollzeichnen, vollzeichnen. Sowie: Flipcharts vollzeichnen, vollzeichnen, vollzeichnen.

Und dann gab mir eine liebe Bekannte den Tipp, ich solle es doch mal mit so einer Art „Cartoon-Vernissage” probieren: Wo ich erkläre, was ich mir bei dem Cartoon gedacht habe.

Eine tolle Idee. In obigem Video präsentiere ich also meine erste Cartoon-Vernissage, in der ich zeige, wie man sperrige Themen mit Cartoons bebildern kann.

„Webinar mit Darth Vader”. Staedler Pigment Liner 1.2 mm auf 120g Papier (keine Schleichwerbung, keine Influencing! – einfach nur ein guter Stift)

Für Angelika Güttl-Strahlhofer, Red|ma, Lernen mit Webevents

Ihnen hat dieser Artikel gefallen und Sie möchten mehr von mir lesen?

Dann können Sie hier meine wöchentlichen Cartoon-Updates abonnieren. So sind Sie immer auf dem Laufenden was Aktivitäten und Angebote wie z.B. aktuelle Zeichen Tipps & Tricks sowie gratis Workshops und Webinare betrifft:

Menü