Visual Storytelling lernen Beitragsbild

Visual Storytelling für Flipchart Präsentationen

Sie möchten Visual Storytelling für Flipchart Präsentationen nutzen? In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie in 5 einfachen Steps jedes beliebige Thema in Form von Visual Storytelling darstellen können. Und so Ihre Flipchartpräsentationen noch spannender und unterhaltsamer gestalten können.

(Lesezeit: 5 Min.)

Step 1: Welches Thema wollen Sie mit Visual Storytelling darstellen?

Grundsätzlich können Sie jedes Thema als Visual Storytelling darstellen. Dabei kann es sich um ein sehr kompaktes Thema handeln. Ein typisches Beispiel ist der Ablaufplan einer Veranstaltung wie z.B: eines Seminars, Vortrags oder einer Veranstaltung. Es ist auch möglich, längere Zeitspannen darzustellen, z.B. Biografie einer Person oder eine Unternehmenshistorie. Hier erstreckt sich das Visual Storytelling über mehrere Jahrzehnte. Und Sie können auch noch viel größere und komplexere Dinge darstellen: Im Falle eines Unternehmens lassen sich Change & Veränderungen aller Art mit Cartoons auf besonders effektive und gleichzeitig unterhaltsame Weise darstellen. Ein Beispiel finden Sie in diesem Blogartikel, in dem ich Ihnen als herausragendes Visual Storytelling Beispiel ein Poster für die ÖBB vorstelle.

Visual Storytelling Bild Opt in 1

Visualisieren & Zeichnen lernen

5 Kreativitätstechniken, die wahre Quick Wins sind – kostenlose Tipps per E-Mail!

Nutzer von gmail, icloud, gmx, yahoo, web.de: Bitte Spam-Filter checken!

Step 2: Eine Geschichte daraus machen

Damit ist ganz einfach gemeint: 1) Wo fängt die Geschichte an, 2) wo endet sie – und was ist 3) die Herausforderung, das Problem oder die Krise, die es zu überwinden gilt?

Was ich mit Herausforderung, Problem oder Krise meine: Einen Punkt, wo nicht alles rund läuft. Als Beispiel: Bei Biografien von Menschen oder Unternehmen sind dies die Bruchstellen oder Zeiten der Veränderung – Stichwort Change. Bei Projekten können diese Verzögerungen oder plötzlich auftretende Schwierigkeiten sein.

Step 3: Welche „Stationen” gibt es auf der Reise?

Wenn Sie Anfang, Ende und zentrale Herausforderung Ihrer Geschichte gefunden haben, dann geht es darum, weitere wichtige Stationen auf dem Weg zu definieren. Um es wieder konkret zu machen: Im Falle einer Biografie sind das all die Dinge, die wirklich wichtig waren: Schulische oder berufliche Abschlüsse, private Lebensereignisse und Ihre persönliche Entwicklung. Im Falle eines Unternehmens geht es um die Höhen und Tiefen im Laufe der Zeit, neue Produkte oder Dienstleistungen, Wechsel in der Führungsetage usw.. Wenn Sie ein Projekt mittels Visual Storytelling darstellen möchten, dann sind wichtige Milestones des Projekts das Gerüst für Ihr Visual Storytelling. Und bei einem Event oder Training nehmen Sie Ablauf oder Trainingsdesign als Milestones für die Darstellung mittels Visual Storytelling.

Die Formulierung „Milestones“ ist übrigens ein schöne bildliche Formulierung: Der „Meilenstein” als Markierung am Rand vom Weg, der einem zeigt, wie weit man schon ist.

Visual Storytelling opt in 2

Visualisieren & Zeichnen lernen

5 Kreativitätstechniken, die wahre Quick Wins sind – kostenlose Tipps per E-Mail!

Nutzer von gmail, icloud, gmx, yahoo, web.de: Bitte Spam-Filter checken!

Step 4: Der Weg als Visual Storytelling Klassiker

Ein Klassiker des Visual Storytellings ist der Weg. Wenn Sie am Flipchart zeichnen, dann zeichnen Sie einen gekrümmten Weg von links unten nach rechts oben (die Richtung von unten nach oben ist wichtig!). Arrangieren Sie die bei Punkt 3 erwähnten Milestones entlang des Weges.

Step 5: Held & Heldin beim Visual Storytelling

In den ersten vier Schritten haben Sie die Story entwickelt. Was jetzt noch fehlt, ist ein Held oder eine Heldin. Im Falle der Biografie ist das klarerweise die Person, um deren Leben es geht. Das scheint noch relativ einfach, weil Sie eine konkrete Person haben, die Sie direkt aufs Flipchart bringen können. Was aber machen Sie bei einer Gruppe von Menschen? In diesem Fall verwenden Sie einfach einen Stellvertreter oder eine Stellvertreterin. Die Herausforderung besteht lediglich darin, eine Figur zu finden, die Sie als Symbol für eine Gruppe oder gar ein ganzes Unternehmen verwenden können. Wenn Sie dass Thema näher interessiert, finden Sie hier mehr zum Thema Visual Storytelling mit der Heldenreise.

Und zum Abschluss…

…noch ein paar Worte zu Nutzen und Mehrwert von Visual Storytelling. Visual Storytelling…

  • …weckt Neugier und Interesse.
  • …bringt komplexe oder abstrakte Themen leichter & schneller an die Zielgruppe rüber.
  • …verankert Informationen nachhaltig in unseren Köpfen.
  • …wirkt ansprechend und hat einen hohen Unterhaltungswert.
  • …funktioniert über kulturelle und Sprachgrenzen hinweg.
Visual Storytelling opt in 3

Visualisieren & Zeichnen lernen

5 Kreativitätstechniken, die wahre Quick Wins sind – kostenlose Tipps per E-Mail!

Nutzer von gmail, icloud, gmx, yahoo, web.de: Bitte Spam-Filter checken!

Endlich richtig gut zeichnen – und besser präsentieren

Wenn Sie sich intensiver mit dem Thema Visual Storytelling beschäftigen möchten, dann empfehle ich Ihnen meinen Online Kurs. In diesem erlernen Sie die Kunst & Technik einzigartige Visuals und Präsentationen zu erstellen. Wir beschäftigen uns mit Strichmännchen, Emotionen und Gesichter Zeichnen ebenso wie mit Symbolen, Sketchnotes bis hin zur Entwicklung von eigenen Figuren und Maskottchen. Sie werden visuelles Denken lernen, Ihren eigenen Zeichenstil entwickeln – und dabei eine Vielzahl an Tipps & Tricks erlernen sowie Inspiration sowie Ideen zum Zeichnen bekommen.

Barbara Roth ist international führende Business Illustratorin & Cartoonistin

„ Ich unterstütze Unternehmen und Einzelpersonen dabei, das eigene kreative Potenzial für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung und Transformation zu nutzen – und so noch erfolgreicher zu sein.”

Wussten Sie, dass Sie Visual Storytelling auch beauftragen können?

…um Poster, Folder, Erklärvideos, Social Media Kampagnen und vieles mehr zu gestalten?

In der Unternehmenskommunikation kann die Darstellung von Prozessen und Abläufen mittels Visual Storytelling sowohl intern als auch extern dazu beitragen, Mitarbeiter:innen, Kund:innen, Geschäftspartner:innen und andere Stakeholder auf innovative Weise anzusprechen, Neugier & Interesse zu wecken, die Aufmerksamkeit erhöhen sowie wichtige Messages nachhaltig in den Köpfen zu verankern.

Sie haben Interesse, mehr zu erfahren?

Weitere Inspiration zum Thema Zeichnen & Visual Storytelling…

Sommerurlaub Blogartikel Cartoon Serie Motiv 1

Inspiration zum Zeichnen

In diesem Artikel erzähle ich, wie aus einer Inspiration zum Zeichnen mein Business entstanden ist. Denn ich kenne viele Menschen,…

Kreativität

Fesselnde Präsentationen & einzigartige Visuals gestalten

Barbara Roth Business Illustrator am Flipchart während eines Onlie Trainings Pop Up Bild

Lernen Sie 5 Kreativitätstechniken kennen, die wahre Quick Wins sind – kostenlos per E-Mail!Button gratis anmelden

Menü